Musikwerkstatt    Abensberg  OFFENSTETTEN Siegenburg   Rohr

                                                                      Musikunterricht für Jung und Alt

Die Lehrer der Musikwerkstatt in Abensberg, Rohr, Siegenburg und Offenstetten

Hier finden Sie eine Übersicht der Lehrer der Musikwerkstatt und ihrer Fächer. Weiter unten können Sie sich genauer über jeden unserer Lehrer informieren.

Katharina Keglmaier

Leiterin der Musikwerkstatt Abensberg

Musikalische Früherziehung, Familien erleben Musik, Xylophongruppen, Blockflöte

Michael Pusch

Leiter der Musikwerkstatt Rohr

Gitarre, E-Gitarre, Saxophon, Klarinette

Uta Fröhler

Musikgarten

Christina Kranz-Kohl

Hackbrett

Martin Keglmaier

Klavier, Posaune, Tenorhorn, Trompete

Monika Mayer-Buchwald

Blockflöte

Jolanthe Nikiel

Klavier

Gerald Gaßner

Schlagzeug, Perkussion, Gitarre

Jakob Mayer

E-Gitarre, E-Bass, Gitarre

Ilona Süß

Musikalische Früherziehung, Xylophongruppen, Perkussion

Renate Günther

Querflöte

Peter Wutzer

Klarinette, Saxophon

Michael Hofmann

Schlagzeug

Robert Hofmann

E-Bass, Gitarre, Ukulele, Keyboard

Katrin Mitterer

Klavier, Klarinette, Orgel

Cäcilia Kleber

Harfe

Alina Pisleaga

Klavier, Gesang

Nico Graz

Akkordeon, Saxophon

Monika Schwaiger

Steirische Harmonika

Elena Wisner

Cello

Heike Teubl

Querflöte

Swetlana Wolf

Geige

Clarissa Forster

Klavier

Alexander Schott

Gitarre, E-Gitarre, E-Bass

Thomas Miedaner

Popgesang, Gitarre

Beatrix Wagner

Querflöte, Blockflöte, Klavier

Tatjana Cotelnic

Geige

Raya Gronkova

Geige

Martin Zalecki

Gitarre, E-Gitarre

Uli Groeben

Wellness Chor

Luisa Eberth

Musikalische Früherziehung, Kinderchor, Gesang

Oleksandr Svidnytskyy

Kontrabass

Werner Reif

Gitarre

Florian Blöchl

Tuba, Trompete, Bariton, Posaune, Tenorhorn




Katharina Keglmaier

Musikalische Früherziehung, Blockflöte


Aufgewachsen mit unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen, pflegte Kathi Keglmaier ihre Leidenschaft zur Blockflöte in mehreren Ensembles - von mittelalterlicher Musik bis hin zu zeitgenössischen Komponisten. Nach der Ausbildung zur staatl. geprüften Erzieherin und zahlreichen Fortbildungen in elementarer Musikpädagogik kehrte sie mit einer Anstellung an der städt. Musikschule Landshut dahin zurück, wo ihre musikalische Laufbahn mit Blockflöten-, Gitarren- und Gesangsunterricht begann.
Mit der Gründung der Musikwerkstatt Abensberg hat sie nun den Wirkungsort gefunden, an dem sie sich einer kulturellen Vielseitigkeit hingeben kann, die von Musikunterricht, Organisation von Veranstaltungen, Leitung der privaten Musikschule bis hin zum aktiven Musizieren reicht.

Michael Pusch

Gitarre, E-Gitarre, Saxophon, Klarinette


Jahrgang 1983, studierte Musikpädagogik (Hauptfach Saxophon),
Musikwissenschaft und Informatik im Rahmen eines Magisterstudiengangs an der kath. Universität Eichstätt. Als Musiker ist er in verschiedenen Stilrichtungen von Klassik bis Heavy Metal aktiv, um seinen Schülern vielfältige musikalische Erfahrungen zu ermöglichen. Er unterrichtet unter anderem als Lehrer für Bläserklassen an der Knabenrealschule Rebdorf und im Rahmen eines Lehrauftrags für Gitarre und Aufnahmetechnik an der kath. Universität Eichstätt. Seit 2015 leitet er die Musikwerkstatt Rohr.

Uta Fröhler

Musikgarten


Als Mutter von drei Kindern, musiziert und singt sie zuhause, wann immer es geht. So entstand auch die Idee, in diesem Bereich beruflich zu arbeiten. Durch ihre natürliche Art, den eigenen Kindern Musik näherzubringen , gelingt es ihr auch in ihren Musikgartenkursen, groß und klein zu gewinnen.
Ihre Ausbildung zur Musikgarten-Dozentin hat sie in Traunstein und Augsburg gemacht, wo sie neben dem pädagogischen Hintergrundwissen auch viele Anregungen für die Praxis erfuhr.
Es macht ihr sehr viel Spaß miterleben zu können, wie Kinder in den ersten Lebensjahren auf Musik reagieren und freut sich auf ein Kennenlernen vieler Mütter (oder Väter!)

Christina Kranz-Kohl

Hackbrett


Jahrgang 1958, besuchte das musische Camerloher- Gymnasium in Freising (Hauptinstrument: Klavier). Seit 1974 spielte sie Hackbrett über viele Jahre bei der Zollinger Stubnmusi. Während Ihres Studiums in München( Lehramt für Realschule mit Deutsch und Sport) unterrichtete sie an der Musikschule Mainburg und an der Musikschule von Sepp Eibl in München Hackbrett und Klavier. Sie selbst erhielt Hackbrettunterricht von Rudi Zapf.

Martin Keglmaier

Klavier, Posaune


Jahrgang 1970, studierte Musikpädagogik (Posaune, Klavier), Musikwissenschaften und Psychologie an der LMU München. Musikalische Erfahrungen sammelte er von klein auf in zahlreichen Formationen unterschiedlichster Stilrichtungen, vom Mittelalter bis in die Neuzeit, von der Kirchen- bis zur Volksmusik, von Big Band bis Balkan-Brass. Diese er-spielte Praxis bildet, zusammen mit einem breiten theoretischen Wissen und der Freude, dieses zu vermitteln, die Grundlage seines Unterrichts. Selbstverständlich sind der -altersgemäß- spielerische sowie der improvisatorische Umgang mit dem Instrument, wobei immer die Fähigkeiten und Vorlieben des Einzelnen im Vordergrund stehen.

Monika Mayer-Buchwald

Blockflöte


sie ist staatl. anerkannte Erzieherin und Musiklehrerin für Blockflöte und Klavier.
Nach 12 Jahren in der "Musischen Früherziehung", mit den Schwerpunkten "Musik - Tanz und Bewegung / Darstellendes Spiel - Bildnerisches Gestalten", ermöglichte ihr die staatl. Anerkennung zur Musiklehrerin, sich rein auf die musikalische Ausbildung von Kindern zu konzentrieren.
Über die Musikschulen Bad Abbach und Kelheim führte sie ihr Weg im Schuljahr 2007/2008 an die Musikwerkstatt nach Abensberg.

Der Unterricht mit den Kindern (und auch Erwachsenen) macht ihr, speziell in dieser Umgebung, sehr viel Freude - können doch Grundsteine für eine erfolgreiche musikalische und instrumentale Ausbildung gelegt werden.

Jolanthe Nikiel

Klavier


agiert seit 43 Jahren im Dienst der Musikkunst als Interpretin, seit 26 Jahren als Klavierlehrerin.
Sie absolvierte ihre umfangreiche Ausbildung als Pianistin und Korrepetitorin in Kattowitz.
In Deutschland folgten eine Ausbildung als Chorleiterin, Singschullehrerin und Yahama-Lehrerin.
Jedem ihrer Schülern eröffnet sie seinen Bedürfnissen entsprechend neue Wege zur Seelensprache Musik.
So werden selbst die Kleinsten ganz spielerisch von Anfang an an die Harmonielehre und technischen Grundlagen herangeführt.
Ihr kreativer Umgang mit Musik zeigt sicht auch besonders an zahlreichen Märchen- und Musiktheaterprojekten.

Gerald Gaßner

Gitarre


Schon seit frühester Kindheit liebt und macht Gerald Gaßner Musik. In Privatunterricht und unzähligen Live-Auftritten, solo und mit unterschiedlichsten Bands und Chören, perfektionierte er Gesang, Gitarre, Schlagzeug und Percussion. Im Raum Abensberg wurde er nicht zuletzt mit dem Programm "Auf den Spuren von Elvis" bekannt. Mit Begeisterung und viel Einfühlungsvermögen für die individuellen Anforderungen gibt er Leidenschaft, Wissen und Erfahrung in Sachen Musik an Kinder wie Erwachsene weiter.

Jakob Mayer

E-Gitarre, E-Bass


Als freiberuflicher Musiklehrer tätig an verschiedenen Musikschulen im Landkreis unterrichtet er seit Januar 2008 nun auch in der Musikwerkstatt Abensberg Gitarre und E-Gitarre.
Er arbeitet als Musiker in mehreren Bands und ist in den verschiedensten Stilrichtungen - von Klassik bis Blues, von Rock bis Jazz - zuhause.
Sein Motto: "In der Ruhe liegt die Kraft!“

Ilona Süß

Musikalische Früherziehung


hat den Beruf Erzieherin gelernt und berufsbegleitend den Lehrgang "Elementare Musik- und Bewegunspädaogogik" am Orff-Institut in Salzburg besucht. Offene Angebote, Organisation von Spielaktionen und Spielfesten zählten zu ihren Aufgaben.
An der Musikwerkstatt Abensberg unterrichtet sie Trommel- und Xylofongruppen und Kindertanz und bereichert uns mit ihren musischen Freizeitangeboten für Kinder mit viel Kreativität und Spielfreude.

Renate Günther

Querflöte


Als "waschechte" Abensbergerin kam sie 1978 nach München, wo sie am Richard-Strauss-Konservatorium bei Dr. Jochen Gärtner das Fach "Querflöte" studierte und 1983 die "staatliche Musikreifeprüfung" erreichte. Anschließend studierte sie noch an der Münchner Musikhochschule einige Semester Berufschor- und Sologesang und belegte einige Kurse für moderne Oper und Schauspiel.
Schon seit ihrer Kindheit ist Musik ein ständiger Wegbegleiter.
So ist es ihr eine große Freude, ihr musikalisches Wissen, besonders über die Techniken und Werke der "Querflöte", den Kindern, aber auch den Erwachsenen beizubringen und sie in das Notenmeer der Musik mit all seinen Klängen zu "entführen". Mit der Musikwerkstatt hat sich für sie eine neue Tür geöffnet, für neue Wege und Musizierweisen. Sie hofft, dass sie mit Schwung und sehr viel Liebe, ihre Schüler für dieses Instrument begeistern wird.

Peter Wutzer

Saxophon, Klarinette


Nach dem in der Grundschule üblichen Blockflötenunterricht, Besuch der Städtischen Sing- und Musikschule in Neustadt an der Donau. In diesem Rahmen Klarinettenunterricht bei Herrn OStFw Erwin Hackl (Soloklarinettist Heeres-musikkorps 4 Regensburg), anschließend ein Jahr Saxophon-Unterricht.
Der Einstieg in die Blasmusik verlief über die Jungbläser Neustadt/Do. und die Blaskapelle Mühlhausen, er war Gründungsmitglied der Showband "Bayern Top" und ist seit der Gründung der Blaskapelle Ochsentreiber, 1987, vor allem mit Volksmusik beschäftigt. Für die Ochsentreiber arrangiert und sammelt er alte, traditionelle Musikstücke, die wieder zum klingen gebracht werden. Im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen für Musiker, Veranstalter: Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e. V., ist er als Referent in Workshops für Blasmusik bayernweit seit Jahren tätig.

Michael Hofmann

Schlagzeug


Schon seit der frühen Kindheit gehört sein Herz der Rockmusik. So begann er mit 13 Jahren eine umfangreiche Schlagzeugausbildung bei Stephan Ebn und ist heute hauptsächlich im Bereich Pop - Metal als Drummer bei mehreren Bands (Radio Haze, GumoManiacs ...) und Studioprojekten tätig.


Robert "Hubi" Hofmann

E-Bass, Gitarre, Ukulele, Keyboard


ist diplomierter Live- und Studio-Bassist (Bass School München), staatlich geprüfter Ensemble- und Chorleiter mit pädagogischer Zusatzqualifikation (Music College Regensburg), und (Berklee College Of Music-) zertifizierter Produzent/Tontechniker mit eigenem Tonstudio in Abensberg. Außerdem ist er als Songwriter/Komponist, Instrumentalist und Sänger auch für viele Bands/Künstler tätig.
In der Musikwerkstatt Abensberg/Rohr ist er hauptsächlich für E-Bass, aber auch für E-/A-Gitarre, Ukulele, Keyboard und Band zuständig.

Für mehr Info: www.hubihofmann.de

Katrin Mitterer

Klavier, Klarinette, Orgel


besuchte nach dem Abitur die Berufsfachschule für Musik in Altötting. Nach einer zweijährigen Ausbildung schloss sie die Schule mit dem C-Diplom in Kirchenmusik ab. Sie unterrichtet die Fächer Klavier, Klarinette und Orgel. Sie ist Kirchenmusikerin in St. Pius/Landshut und leitet dort den NGL (Neues Geistliches Lied) Chor. Sie spielt Klavier in der SB - Big Band der Städtischen Musikschule Landshut unter Leitung von Martin Stefani. Als Klarinettistin wirkt sie in verschiedenen Volksmusikensembles und sinfonischen Blasorchestern mit.

Cäcilia Kleber

Harfe


erhielt ab der Grundschulzeit Unterricht in Blockflöte und Klavier, danach Harfe. Nach Leistungskurs Musik und Abitur absolvierte sie ein Magister-Studium der Musikpädagogik an der LMU München (Hauptfach Harfe). Danach folgte ein Studium der Volksmusik an der Hochschule für Musik und Theater in München (Hauptfach Harfe, Nebenfach Blockflöte), das sie 2014 mit dem Bachelor-Abschluß beendet. Sie unterrichtet an mehreren Musikschulen, ist Mitglied in verschiedenen Volksmusikgruppen, wirkt bei Konzerten des Akademischen  Symphonieorchesters München mit und ist kammermusikalisch und solistisch tätig.

Sie freut sich über das große Interresse, das in Abensberg der Harfe, einem der ältesten Instrumente der Menschheit, entgegengebracht wird.

Alina Pisleaga

Klavier, Gesang


Jahrgang 1988; schon seit frühester Kindheit begann sie Klavier zu spielen und Musik zu machen .
Sie studierte Musikpädagogik (Hauptfach: Chorleitung) an der Musik-Fakultät der Universität des Westens Timisoara in  Rumänien.
2009 besuchte sie die Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar als Gaststudentin (Hauptfach: Klavier, Gesang und Chorleitung).
Sie liebt Musik und es gibt für sie nichts Schöneres als zu singen, zu komponieren und mit Kindern arbeiten zu können.
Seit Juni 2012 gibt sie in der Musikwerkstatt Unterricht für Klavier und Gesang.

Nico Graz

Saxophon


ist freiberuflicher Musiker/Musiklehrer und seit 2013 an der Musikwerkstatt Abensberg tätig. Er ist derzeit noch Musikstudent und spezialisiert sich auf die Instrumente "Saxophon", "Akkordeon", "Klavier". In verschiedenen Bands spielt er regelmäßig von Rock, Pop, Funk, Volksmusik bis Jazz/Blues.

Er ist für jede Stilrichtung offen, hat sich aber mittlerweile dem Genre Jazz gewidmet. Sein Unterricht findet nicht nur am Instrument statt, denn zum Musik machen gehört mehr als ein Instrument zu spielen. Von Rhythmus, Musiktheorie, Ausdruck bis zur Vermittlung von Gefühl zur Musik versucht er dem Schüler mit unterschiedlichsten Mitteln das beizubringen.

Monika Schwaiger

Steirische Harmonika


In einer musikalischen Familie aufgewachsen, lernte sie zuerst Blockflöte und begann schon bald Klavier zu lernen. Hinzu kamen Kirchenorgel, Saxophon und das Instrument, das sie an der Musikwerkstatt unterrichtet, die steirische Harmonika. Während sie ein musisches Gymnasium in Ingolstadt mit dem Hauptfach Klavier besuchte, fand die Ausbildung auf der Harmonika ausschließlich auf Seminaren statt, bis sie kurz vor dem Abitur beschloss, die Aufnahmeprüfung an der Hochschule für Musik und Theater München zu machen. Seit Oktober 2013 studiert sie nun dort im Studiengang Volksmusik das Hauptfach Steirische Harmonika und möchte die Begeisterung für die steirische Harmonika bei "klein und groß" wecken.

Sie ist überzeugt davon, dass die steirische Harmonika ein altersloses Instrument ist und darauf nicht nur Volksmusik, sondern auch andere Stilrichtungen nach einer grundlegenden Ausbildung möglich sind.

Elena Wisner

Cello


  

Elena Wisner – Musikpädagogin und Solocellistin -  unterricht seit Januar 2015 mit viel Begeisterung und Kompetenz an der Musikwerkstatt Abensberg. Ihre mehr als dreißigjährige Erfahrung als Musikerin in zahlreichen Orchestern und damit verbunden eine rege Konzerttätigkeit kommt ihren Celloschülern zu Gute und sie vermittelt allen Schülern – ob jung oder schon älter – viel Freude mit diesem Instrument.

Heike Teubl


Querflöten, Gesang


Heike Karin Teubl lernte schon im Alter von 10 Jahren Querflöte spielen. Sie machte ihren ersten Abschluss an der Berufsfachschule für Musik in Plattling mit Hauptfach Querflöte. Danach folgte ein Studium am Richard-Strauss-Konservatorium München. Dort erhielt sie ein Diplom als Opernsängerin. Die Musikerin unterrichtet mit Leib und Seele und vermittelt Freude beim Musizieren.

Swetlana Wolf

Geige


Swetlana Wolf studierte an der staatlichen Kunsthochschule Krasnojarsk Hauptfach Geige und ist seit vielen Jahren als überaus engagierte Geigenlehrerin in Regensburg tätig. Seit Februar 2016 unterrichtet sie an der Musikwerkstatt Abensberg und Schüler wie Eltern schätzen ihre kompetente und einfühlsame Art des Unterrichts. Zahlreiche Erfolge ihrer Schüler bei "Jugend musiziert" belegen außerdem ihre Fähigkeit, die Schüler zu motivieren und ihnen viel Freude an der Musik zu vermitteln.

Clarissa Forster

Klavier


Clarissa Forster begann ihre musikalische Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Plattling mit Hauptfach Klavier und legte nach zwei Jahren die Prüfung zur stattl. geprüften Ensembleleiterin ab. Seit 2013 studiert sie an der Wiesbadener Musikakademie Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Klavier, unter anderem in den Klavierklassen bei Ingo Dannhorn und Ulrich Meining.
 
Seit 2016 unterrichtet sie Klavier an der Musikwerkstatt Abensberg.


Alexander Schott

Gitarre, E-Gitarre, E-Bass


Der staatl. anerkannte Leiter für Chor und Ensemble, mit pädagogischer Zusatzqualifikation,
ist seit 2009 als freiberuflicher Musiklehrer für Bass, E-/A-Girarre und Klavier tätig. Als
Songwriter und Komponist ist er als Gründungsmitglied, der in Abensberg ansässigen Metal-Band "AntiPeeWee",
in ganz Deutschland und umliegendem Ausland unterwegs. Seine breitgefächerten Live- und Studioerfahrungen
tragen zu einem modernen und individuellen Musikunterricht bei.


Beatrix Wagner

Querflöte, Blockflöte, Klavier


Beatrix Wagner wurde 1971 in Straubing geboren. 1990 schloss sie die Berufsfachschule für Musik in Plattling mit dem Hauptfach Klavier, Nebenfächer Blockflöte, Querflöte und Gesang ab. Danach folgte ein Dipl.-Sozialpädagogikstudium mit dem Schwerpunkt Musik- und Bewegungserziehung.
2008 schloss sie ihr Studium mit dem Hauptfach Querflöte an der Wiesbadener Musikakademie in Verbindung mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main als Diplom-Musiklehrerin ab. Meister- und Kammermusikkurse bei Prof. P. L. Graf (Basel), Prof. A. Sebald (Köln), Prof. G. pas van Riet (Stuttgart), R. Döbler (Berlin), R. Pot (Niederlande),  D. Nilles (Frankfurt, Blockflöte) u. a. runden ihr künstlerisch-pädagogisches Profil ab.
Beatrix Wagner unterrichtet an mehreren öffentlichen und privaten Musikschulen sowie am musischen Gymnasium die Fächer Querflöte, Klavier und Blockflöte und wirkt als Musikerin in zahlreichen Orchester-, Chor-, und Kammermusikprojekten mit.

Tatjana Cotelnic

Geige


Studium an der Staatl. Moldauischen Hochschule für Musik in Chisinau (Dipl.). Orchestersolistin und Musikpädagogin. 1. Violinistin beim Symphonieorchester des moldawischen Rundfunks, unzählige Auftritte und Konzerte in ganz Europa. Öffentliche Auftritte als Solistin mit Klavierbegleitung. Seit 2014 unterrichte ich in Regensburg als Geigenlehrerin. Und ab September 2016 auch in der Musikwerkstatt (Siegenburg und Offenstetten).

Raya Gronkova

Geige


Geboren und aufgewachsen in Bulgarien absolvierte Raya Gronkova Studium und Abschluss an der Hochschule für Musik in Sofia. Im Jahr 2000 kam sie nach Deutschland, wo sie ein Aufbaustudium, am Richard-Strauss Konservatorium bei Martin-Albrecht Rohde machte. Seit 2016 unterrichtet sie an der Musikwerkstatt Abensberg.

Martin Zalecki

Gitarre, E-Gitarre


Martin Zalecki, geb. 1988, studierte Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Ludwig-Maximilians Universität München. Sein musikalischer Werdegang startete in der Rock- und Popmusik, wurde bald begleitet vom Jazz und bekam neuen Schwung durch eine während des Studiums entflammte Liebe zur klassischen Gitarre. Aktuell ist er in der klassischen und der populären Richtung aktiv tätig. Im Unterricht versucht er, wie auch in der Musikausübung, alle Einflüsse und Herangehensweisen zum tragen zu bringen.

Oleksandr Svidnytskyy

Kontrabass


Oleksandr Svidnytskyy ist diplomierter Kontrabassist. Er hat sich neben seiner Konzerttätigkeit im Raum Regensburg ganz der Ausbildung des Kontrabassnachwuchses verschrieben. Er unterrichtet seit 2016 an der Musikwerkstatt.

Werner Reif

Gitarre


Werner Reif ist spezialisiert auf die klassische Gitarre und die Renaissance-Laute. Er hatte ab dem zehnten Lebensjahr Geigenunterricht am Gymnasium Weißenburg / Bayern, begann aber auch kurz darauf Gitarre zu spielen. Ab dem 16. Lebensjahr kam er in Kontakt mit der Renaissance-Laute. 1988 / 89 folgte Unterricht bei Professor Humberto Tobias Brandan in Màlaga, der ihm sogar eines seiner Werke ("Tonadilla Cuyana") widmete. Er ist Autor mehrerer international vertriebener Publikationen, in denen das heutige Gitarrenrepertoire um Lautenmusik der Renaissance bereichert wird. Der Spezialist für alte Lautentabulaturen hat es sich zur Aufgabe gemacht, meist bisher unbekannte Lautenwerke für die moderne Gitarre zu transkribieren und den Spielern zugänglich zu machen. Die Fachpresse lobt regelmäßig die ausgefeilten Fingersätze, die das Spielen dieser Musik sehr stark vereinfachen. Eben diese große Erfahrung in der Anwendung klassischer Gitarrentechnik gibt Werner Reif mit großer Kompetenz an seine Schüler weiter.

Florian Blöchl

Tuba, Trompete, Bariton, Posaune, Tenorhorn


Florian Blöchl erhielt schon zu Grundschulzeiten Baritonunterricht. Sein Weg führte ihn über viele Instrumente (Bariton, Tenorhorn, Posaune, Trompete, Flügelhorn, Tuba) und verschiedene Blas- und Volksmusikgruppen schließlich an das Music College Regensburg, wo er mit Hauptfach Jazzposaune den Abschluss zum staatlich geprüften Ensembleleiter für Jazz-, Rock- und Popularmusik mit pädagogischer Zusatzqualifikation absolvierte. Seitdem ist Florian Blöchl als Komponist, Arrangeur und Instrumentalist bei vielen Bands und Studioprojekten tätig.